Bestattungen Berkhoff in Liebenburg

Liebe Angehörige, liebe Besucherinnen, liebe Besucher

die Dichterin Mascha Kalèko schreibt in ihrem Gedicht Memento:

„Bedenkt den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der anderen muß man leben.“

Das Covid-19-Virus hat unsere gewohnte Welt verändert.

Gerade das, was man in der Trauer als hilfreich empfindet - das Zusammenrücken mit Familie und Freunden - ist plötzlich nicht mehr möglich. Fühlen Sie sich von uns getröstet in den Stunden der Trauer und Einsamkeit, fühlen Sie sich umarmt und verstanden.

Unserer gewohnter Betrieb geht selbstverständlich weiter - Denn wir wollen Sie in den schweren Stunden des Abschieds nicht nur als Dienstleister, sondern als Berater und Freund begleiten. In dieser Zeit mit Ihnen zu gehen und Ihnen bei allen wesentlichen Entscheidungen zur Seite zu stehen, liegt uns sehr am Herzen.

Daher sind Vertrauen, Verständnis und besonders der persönliche Kontakt (unter entsprechenden Hygienebedingungen) für uns die wichtigsten Bestandteile unserer Arbeit. Dies gilt für sieben Tage in der Woche und rund um die Uhr.

Hier erhalten Sie stets aktuelle Informationen rund um die Themen Trauer und Bestattung. Wir möchten Sie aber gleichzeitig auch dazu ermutigen, sich nicht erst im Trauerfall an uns zu wenden.

Wir beantworten Ihnen jederzeit alle Fragen und beraten Sie unverbindlich und individuell zur Vorsorge.
Sie sind in unserem Haus immer willkommen.

Herzlichst,

Martina & Dietmar Berkhoff