Aktuelles

aus unserem Unternehmen und der Bestattungskultur


Jährliches Zusammentreffen am Heiligen Abend

Liebe Angehörige,

die Dichterin Mascha Kalèko schreibt in ihrem Gedicht Memento:

„Bedenkt den eigenen Tod, den stirbt man nur, doch mit dem Tod der anderen muß man leben.“

Diese Zeilen haben uns in der Vergangenheit dazu bewogen, all die Menschen, die sich uns in einer der schwersten Stunden ihres Lebens anvertraut haben, zu einer Zeit der Gemeinsamkeit am Heiligen Abend einzuladen.

Zu Weihnachten, wenn die Familien zusammenkommen, um gemeinsam zu feiern und hinter all den Fenstern die Kerzen leuchten, ist der Verlust eines geliebten Menschen besonders zu spüren.

Auch in diesem Jahr wäre es uns ein Herzenswunsch gewesen, diesen Abend gemeinsam zu verbringen, doch Weihnachten 2020 ist alles anders. Das Covid-19-Virus hat unsere gewohnte Welt verändert.

Gerade das, was man in der Trauer als hilfreich empfindet - das Zusammenrücken mit Familie und Freunden - ist plötzlich nicht mehr möglich. Nur in Gedanken dürfen wir diesmal bei Ihnen allen sein, doch dies mit ganzem Herzen! Fühlen Sie sich von uns getröstet in den Stunden der Trauer und Einsamkeit, fühlen Sie sich umarmt und verstanden.

Bleiben Sie alle gesund, behalten Sie Ihren Mut und Ihre Zuversicht auf eine wiederkehrende bessere Zeit im neuen Jahr 2021!



24.11.2019

Tag der offenen Tür
Sonntag, 24.11.2019 von 11 - 16 Uhr

Nach viel Planung und Umbau haben wir in den letzten Monaten eine umfangreiche Renovierung unserer Ausstellungsräume, verbunden mit einer erweiterten Beleuchtung und einem neuen Farbkonzept realisieren können.

Vervollständigt wurden diese Maßnahmen durch die Inbetriebnahme eines Fahrstuhls, der nun jedem einen direkten Zugang zum Abschiedsraum ermöglicht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unseren umgestalteten Räumlichkeiten.

Weitere Informationen zum Tag der offenen Tür und der Wanderausstellung "TRAUERTATTO" finden Sie im folgenden Absatz.